Gymnasium Wellingdorf - Schnuppertag Quinten Drucken
Geschrieben von: Stephanie Rieckhof   
Donnerstag, den 18. September 2014 um 11:47 Uhr

Ein perfekter Tag!

Der Schnupper-Segeltag der 6. Klassen des Gymnasiums Wellingdorf

55 Schnupper-Seglerinnen und -Segler vergnügten

sich in unseren Optis Cool

Weitere 10 Kinder durften mit Klaus Rätzke auf dessen Segelyacht schippern.

s_GW Schnuppertag (40)

Pilze findet man im Wald, Segler überall, wir aber vor allem im Gymnasium Wellingdorf!

Die Schule hätte die Segel-AG mangels Lehrkraft, die die Segel-AG als Trainer begleitet, einstellen müssen. Daher war man dort höchst beglückt, als wir, die Jugendabteilung des SVS, die Übernahme sämtlicher Aktivitäten rund um die Segel-AG anboten. Wir luden die Kinder schon im vergangenen Winter  zu unserem Theorietraining, unseren Vereinsausflügen und -festen ein.

Und jetzt sind wir beglückt, dass wir seitens der Schule so aktive Unterstützung für all unsere Aktivitäten erfahren. Mehr noch, es werden Wünsche an uns herangetragen, so auch der, einen Schnupper-Segeltag für die sechsten Klassen anzubieten. Furchtbar gern und jetzt sofort!!! Smile

 

Mit einem Aufruf an unsere Mitglieder baten wir um Unterstützung für diesen Tag. Und sofort meldeten sich
erfahrene Segler mit Lust zur Jugendarbeit. Wir danken euch!

Dafür, dass ihr sofort zugesagt habt, und dafür, dass ihr so toll mit angepackt habt!

s_GW Schnuppertag (23) Dieters_GW Schnuppertag (25) Gerd

 

 

 

 

 

 

 

 

s_GW Schnuppertag (28) HelferHelferteam

 

 

 

 

 

 

 

 

In 3 Gruppen kamen die Schüler, fanden aufgeriggte Optis vor, wir begrüßten sie, erklärten ihnen einige wenige Grundlagen und ließen sie den Rest auf dem Wasser erfahren.

So unterschiedlich Kinder sind, so unterschiedlich auch ihre ersten Segelerfahrungen. Lust hatten alle, schlüpften in die Schwimmwesten und hatten sich schon längst ihr Lieblingsboot ausgesucht. Eigentlich wollten sie sofort in See stechen - ja wirklich, kaum einer war zögerlich. Ihre Ungeduld aber wurde noch herausgefordert, denn Frank wollte ihnen noch einige wenige Informationen mit auf´s Wasser geben:

s_GW Schnuppertag (29) Vorbesprechung1s_GW Schnuppertag (30) Vorbesprechung2

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann aber war endlich Schluss mit Warten und mehr oder weniger Zuhören... Sie setzten sich hinein, wollten los. Durften los. Manche steuerten spielend auf die Schwentine hinaus, andere fuhren Kreise und wussten gar nicht, wie das nun kam...

Der Wind spielte mit. Die erste Gruppe startete bei 8 bis 10 Knoten. Der Wind frischte auf und die letzte Gruppe erlebte Böen bis zu satten 16 Knoten. Es war toll zu sehen, wie viele der Kinder intuitiv das Richtige taten. Unglaublch auch, dass es keine einzige Kenterung gab. Knapp war´s oft, aber eben nur knapp. Große Augen, dann lachen.

Da Strömung und Wind aus Ost kamen, blieben wir in der Schwentine nahe unserem äußeren Schwimmsteg. Wie der Rattenfänger von Hameln fuhren wir mit unserem Trainerboot vorweg und lotsten die ganze Flotte hinter uns her. In zwei weiteren Trainerbooten saßen Nick (danke!!) und Bernd Mohwinkel, einer der engagierten Ansprechpartner für die Segel-AG seitens des Gymnasiums (super!). Sie sammelten die Segler wieder ein, die fröhlich plaudernd, ohne auf die Richtung zu achten, vom Wege abgekommen waren. ;D

s_GW Schnuppertag (40)

s_GW Schnuppertag (48)

s_DSC_0075

s_GW Schnuppertag (38)s_GW Schnuppertag (9)

s_GW Schnuppertag (3) ColorLine

Ganz großartig war Klaus Rätzkes Idee !

Etwa 10 Kinder konnten/durften aus verschiedenen Gründen nicht in die Optis. Sie waren aber da.

Und Klaus, der nicht mit ansehen konnte, dass sie nur herumsitzen und zugucken sollten, nahm sie mit zu sich an Bord. Völlig unverhofft kamen sie in den Genuss, an Bord einer großen Segelyacht auf dem Wasser zu sein, ihren Klassenkameraden vom Wasser aus zuzusehen, selbst die Pinne in die Hand zu nehmen und sich einfach gut zu fühlen. An Bord war beste Stimmung! Danke Klaus!

s_GW Schnuppertag (53) Klaus SY

Es war ein toller Tag für uns alle !

So viele fröhliche Kinder, die etwas Besonderes erlebten.

Helfer, die ebenfalls etwas Besonderes erlebten. Und wir.

Eure Jugendwart & Co KG  Laughing

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 24. September 2014 um 14:12 Uhr